15Februar2023

Ortsentwicklung - Nachverdichtung im Bestand und Baulandentwicklung

„Wider dem Flächenverbrauch“, „Flächenmanagement“, „Innen statt Außen“ - jede Gemeinde muss einen individuellen Weg finden, um die Ziele der Ortsentwicklung hinsichtlich der Nachverdichtung, sozial und ökologisch verträglichem Bauland und der Entwicklung von Wohnraum, sicher zu stellen.

Anhand von Beispielen und der Herangehensweise anderer Kommunen zeigt das Seminar Möglichkeiten auf, diesen Weg zu meistern.

Das Seminar vertieft das Thema der städtebaulichen Entwicklung und informiert über die informellen und formellen Hilfsmittel, die hierfür zur Verfügung stehen. Instrumente sind der vorbereitende städtebaulichen Rahmenplan, die Nachverdichtung bestehender Bebauungspläne, sowie das „Einheimischenmodell“.

Am Beispiel der Marktgemeinde Thierhaupten und der Stadt Vohburg a.d. Donau wird das „Einheimischenmodell“ thematisiert. Zudem werden Sie mit den rechtlichen Rahmenbedingungen und der Anwendung von Planungsinstrumenten zur Umsetzung der Ziele, vertraut gemacht.

Neue Wohnformen und Möglichkeiten des Zusammenlebens werden diskutiert.

Ziele des Seminars:

  • Aktuelle Herausforderungen für ländliche Räume und Kommunen
  • Baulandentwicklung - Informationen über die gesetzlichen Veränderungen
  • Instrumente und Programme
  • Informations- und Erfahrungsaustausch
  • Kosten

    Die Kosten für das Seminar betragen Euro 50,-. Sie beinhalten Verpflegung sowie die eigentliche Seminargebühr.

    Weitere Informationen erhalten Sie Hier

15. Februar 2023, 09:00 - 14:00 Uhr
Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten e.V.
Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten e.V. (im ehem. Benediktinerkloster)