Regionalmanagement Bayern: Althofstellen – regional.ideenreich.langfristig.

Flächensparen ist eine Zukunftsaufgabe und ein wichtiger Baustein für eine nachhaltige Entwicklung des Freistaat Bayern.

Die (Wieder-)Nutzung leerstehender Gebäude und brachgefallener Flächen hilft Flächen zu sparen, zusätzliche Bodenversiegelungen zu vermeiden und wertvolle Bodenfunktionen zu erhalten.

Das Bayerische Wirtschaftsministerium fördert die Regionen bei der Bewältigung von sozioökonomischen und infrastrukturellen Herausforderungen.

In der gemeinsamen Videoreihe des Regionalmanagements und der Bayerischen Flächensparoffensive werden konkrete Umsetzungsbeispiele aus verschiedenen Regionen Bayerns vorgestellt.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Regionalmanagement und zur Förderung Regionaler Initiativen und Sonderförderung Flächensparen.

Regionalmanagement Bayern: Konversion – regional.ideenreich.langfristig.

Regionalmanagement Bayern: Konversion – regional.ideenreich.langfristig.

Regionalmanagement Bayern: Konversion – regional.ideenreich.langfristig.

Video 3: Konversionsmanagement Allgäu „Alter Hof sucht neue Liebe“

Im bayerischen Allgäu mit insgesamt 147 Kommunen prägen Bauernhöfe und landwirtschaftliche Gebäude das Ortsbild der Dörfer und Städte stark. Trotz des steigenden Wohnraumbedarfs stehen immer wieder sogenannte Althofstellen leer. Mit der Informations- und Sensibilisierungskampagne „Alter Hof sucht neue Liebe“ möchte die Allgäu GmbH Eigentümerinnen und Eigentümer von leerstehenden Althofstellen ansprechen. 

Ziel ist es die ortsbildprägende Siedlungsstruktur zu erhalten und Anregungen für die Nachnutzung durch einen niedrigschwelligen und doch umfassenden Zugang zum Thema zu geben.